Brownies nach New Yorker Rezept

Aus der Presse: Nordsee-Zeitung vom 12.01.2012

Wremen. Schön „chewy“ müssten sie sein. Das betont John Reinhardt immer wieder. Zusammen mit seiner Frau Michaela backt der Deutsch-Amerikaner gerade Brownies in der Backstube von Bäckermeister Holger Dahl in Wremen. Innen weich und soft, das sei das Geheimnis. Mittlerweile sind die Cookies und Brownies nach Originalrezepten aus New York zum Erfolgsschlager geworden.

„Wir sind mit Leidenschaft dabei“, versichert Reinhardt. Ins Rollen gekommen sei ihre Geschäftsidee durch die große Nachfrage nach ihren amerikanischen Plätzchen. Zuerst haben wir nur für Freunde gebacken“, erinnert sich Ehefrau Michaela. Später hätte ihr Mann die handgemachten Kekse auch hübsch verpackt als heiß begehrte Präsente seiner Firma an Kunden verschenkt. „So ist unsere Geschäftsidee geboren worden“, so der Deutsch-Amerikaner, dessen Eltern nach Amerika auswanderten und später wieder nach Deutschland zurückkehrten.

„Das war schon ein besonderer Moment, als mein Vater in unserer kleinen Küche seine Tipps preisgab“, erinnert sich Reinhardt. „Ich durfte Bilder machen und meine Frau assistierte. Als wir im letzten Jahr unsere IT-Firma auflösten, wurde aus den amerikanischen Süßigkeiten eine Business-Idee.“

Neue Rezepturen wie Schoko-smilies, Brownie Classic, Peanut Butter mit Hershey Kisses®, Macadamia-Cranberry mit weißer Schokolade und Preiselbeeren kamen zur Probe in den Ofen und ergänzen mittlerweile das Sortiment. „Es geht es uns darum, unseren Kunden den perfekten Cookie und Brownie anzubieten“, betont Reinhardt. Und so bekommt man zum Valentinstag auch Brownies in Herzform.

Da mittlerweile der heimische Backofen für die vielen Bestellungen nicht mehr ausreicht, backt Familie Reinhardt jetzt in der Wremer Bäckerei Dahl ihre süßen Verführungen. „Wir sind gute Freunde, da stelle ich gern meine Backstube zur Verfügung“, versichert Holger Dahl. Natürlich kann man die amerikanischen Cookies und Brownies zukünftig auch in seiner Bäckerei bekommen. Gerade ist wieder ein Profiblech mit der zähen, gehaltvollen Schokoladenmasse bestrichen worden. Leckere Walnüsse lassen schon den Genuss erahnen. Die müssen jetzt bei 180 Grad gebacken werden.

„Mit meinem Bäckerofen mussten wir die optimale Backzeit erst einmal herausfinden“, erklärt Dahl. Es wäre ja schließlich für den Geschmack wichtig, dass die Brownies innen noch etwas „klitschig“ seien. Gebacken wird jetzt täglich mit regionalen Zutaten, ohne Konservierungs- und Zusatzstoffe, nach den rund 40-jährigen, bewährten New Yorker Rezepten von Johns Familie. So steht in der Rezeptur für den Classic Choco Brownie viel Blockschokolade und Butter. Außen etwas härter und innen weich – so sei er ideal. „Die Cookies werden mit Liebe geformt – das ist unser Erfolgsrezept“, betont Michaela Reinhardt.

Auf einen Blick

Die original amerikanischen Brownies und Cookies von Michaela und John Reinhardt bekommt man in der Bäckerei Dahl in Wremen, im „Platz 1“ am Theodor-Heuss-Platz und in „Jacques Weindepot“ in der Lloydstraße in Bremerhaven sowie im Internet: www.brownies-cookies.de. Heute Nachmittag laden Michaela und John Reinhardt zur Probieraktion auf den Wremer Wochenmarkt (neben der Bäckerei Dahl) ein.

201201_nz-5ab253c7

Michaela und John Reinhardt backen neuerdings ihre original Brownies und Cookies in der Backstube von Holger Dahl (Mitte) in Wremen.

Tags: Presse
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.